Intelligenter Hochwasserschutz

2.1 Konzept

Mobildeich mit Wasserfüllung

Der MOBILDEICH besteht aus 2 oder 3 einzelnen Schlauchelementen, die in einer Vielzahl von unterschiedlichen Größen und Längen erhältlich sind. Standardmodule werden in Längen zwischen 10 und 40 m und Deichhöhen zwischen 45 cm und 3,50 m produziert. Jeder unserer Deiche kann einfach mit anderen Modulgrößen kombiniert werden, um maximalen Schutz in allen erdenklichen Situation zu bieten.

Die Praxis zeigt, dass Hochwasserschutz anpassungsfähig sein muss. Der MOBILDEICH lässt sich in engen Kurven verlegen, so bietet er auch Schutz für isoliert stehende Objekte, Einfahrten, bei Wandanschlüssen oder an schwer zugänglichen Gebäudesegmenten.

Alle Module sind einsatzfertig in eine Netzummantelung eingeflochten, die Lasten auf dem Schlauchkörper verteilt und den Deich vor Einwirkungen von außen schützt.
Die wichtigste Materialkomponente ist allerdings unsere spezielle Dichtungsplane: sie sorgt für maximale Dichtigkeit, Standsicherheit und sogar die Überströmbarkeit des MOBILDEICHS.


2.2 Drei-Komponenten-Sicherheit

3-Komponenten-Sicherheit

Das zum Patent angemeldete Sicherheitssystem besteht aus drei Materialschichten, die den Unterschied zu jeder ähnlichen am Markt erhältlichen Hochwasserschutz ausmachen. Deichkörper A und Mantelnetz B bilden das statische System. Die Abdichtung erfolgt über die Dichtungsplane C.

Durch die Trennung von Statik und Dichtung erzielt der MOBILDEICH besonders gute Dichtungseigenschaften und hohe Sicherheitsreserven.


2.3 Aufbau

hochwasserschutz aufbau
5 min5 min

Ausrollen

Die Schläuche sind als fertiges Paket auf Tragerahmen (links) oder auf Achsen aufgerollt (rechts). Bei den großen Modulen lassen sich seitlich zwei Haspelräder zum Verfahren und Ausrollen aufstecken. Der Mobildeich kann dann mit den Haspelrädern direkt in das Wasser hinein gerollt und in der gewünschten Form verlegt werden.

hochwasserschutz aufbau  befüllen mit wasser
20 min 20 min

2.3.2 Befüllen

Zum Befüllen der Schlauchmodule kann verfügbares Wasser direkt aus dem Hochwasser verwendet werden.

hochwasserschutz mit Dichtungssystem
40 min 40 min

2.3.3 Plane auslegen

Die Dichtungsplane wird auf dem Deichkörper ausgelegt und positioniert. Schon während des Aufbaus kann der Deichkörper einen Großteil des Wassers zurück halten. Die Dichtungsplane wird eingesetzt, um Unterspülungen zu vermeiden und die Standsicherheit zu maximieren.

hochwasserschutz schnell aufgebaut
60 min 60 min

2.3.4 Fertig!

Nach kurzer Zeit ist der Deich errichtet und kann Wasser in Höhen von 40 cm bis ca. 3,50 m zurückhalten – je nach Modulgröße.


2.4 Sechs gute Gründe

6 geeignete Untergründe für den Mobildeich

Der Mobildeich bietet auf allen gängigen Untergründen die Lösung für Ihr Hochwasserproblem, denn er wirkt zuverlässig auf:

  • Asphalt und Beton
  • Pflastersteinen
  • Kies und Schotter
  • Sand
  • Gras und Wiese
  • im Wasser (!)

 

Neben der Anwendung auf trockenem Untergrund bietet der Mobildeich den Vorteil, dass er sogar durch fließende Gewässer hindurch aufgebaut werden kann. Auf losem Untergrund sorgt ein zum Lieferumfang gehörendes Drainagevlies für Sicherheit gegen Unterspülung.

Für die praktische Anwendung ist es ein unschätzbarer Vorteil, dass Sie auch auf beliebig wechselnden Untergründen damit arbeiten können.


2.5 Sicherheit

Wenn ein mobiles Hochwasserschutzsystem nicht nur Sachwerte, sondern auch Menschenleben schützen soll, dann muss es vor allem eines bieten: Sicherheit.

Wir verwenden unser gesamtes Know-how darauf, das sicherste vollständig mobile Hochwassersystem der Welt anbieten zu können.

ueberstroembarkeit hochwasserschutz

Was man unseren Produkten nicht auf den ersten Blick ansieht: sie sind erheblich wirksamer als ähnliche Fabrikate, die auf den ersten Blick dieselbe Deichhöhe aufweisen.

Das belegt ein Vergleich aus der Praxis: Wenn die Stauhöhe an einem einfachen Schlauchdeich etwa 70% seiner Höhe erreicht, reicht sein Eigengewicht nicht mehr aus, um ihn sicher am Boden zu halten. Durch den Auftrieb beginnt der Deich dann aufzuschwimmen – er wird unterspült.

Der Deichkörper treibt ohne ersichtliche Voranzeichen auf – auch wenn das Wasser noch lange nicht die Deichoberkante erreicht hat (!). Durch das Auftreiben verrutscht der Deich meist schlagartig und erzeugt im schlimmsten Fall eine Flutwelle – es besteht Lebensgefahr!

ueberstroembarkeit hochwasserschutz

Bei einem MOBILDEICH liegt die maximale Belastbarkeit bei 100% Einstauhöhe, das heißt, dass er bei entsprechendem Untergrund vollständig einstaubar ist!
Wenn bei 100% Einstauhöhe Wasser über die Deichkrone läuft, wird der Schutzbereich hinter dem Deich trotzdem nur langsam geflutet: Auch Laien erkennen die offensichtliche Gefahr und können sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

FAZIT: Bei gleicher Deichhöhe liefern normale Schlauchdeiche nur 70% der Einsatzhöhe eines Mobildeichs!

Mit seiner statisch nachgewiesenen Überströmbarkeit (in Abhängigkeit vom Untergrund) erfüllt der MOBILDEICH die strengen Anforderungen des BWK-Merkblattes Nr. 6 – Mobile Hochwasserschutzsysteme - Grundlagen für Planung und Einsatz [Hrsg.: Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) e.V., 2005, Sindelfingen] (zu beziehen u.a. bei: www.baufachinformation.de)


2.6 Lieferumfang und Zubehör

2.6.1 Lieferumfang

Der Lieferumfang eines Mobildeich-Moduls besteht serienmäßig aus folgenden Komponenten:

Mobildeich-Modul

Alle Module sind einsatzfertig in eine Netzummantelung eingeflochten, damit Sie sie direkt als Schlauchpaket abrollen können. Die Schläuche werden wahlweise auf einem Tragrahmen oder einer Achse geliefert. Für große Schlauchdurchmesser empfehlen wir die Lieferung auf Achsen: sie sind kompatibel zu den Mobildeich-Haspelrädern (s.u.).

Mobildeich Modul

Dichtungsplane und Drainagevlies

Die ideale Ergänzung des MOBILDEICH Systems. Sie werden in passender Länge zu den Modulen geliefert.

Drainagevlies auf harten Böden zur besseren Abdichtung

2.6.2 Zubehör

Haspelräder

zum Verfahren und Ausrollen des MOBILDEICHS z.B. über unebenes Gelände hinweg an Gebäudekonturen entlang oder in strömendes Gewässer hinein

Haspel mit aufgerolltem Mobildeich

Wasserpumpe

Ob mit Benzin, Diesel oder Elektroantrieb – wir liefern verschiedene Pumpentypen passend für Ihren Bedarf. Alternativ können geeignete Standardpumpen (z.B. Tauchpumpen) mit Storzkupplungen zur Befüllung des Mobildeichs eingesetzt werden. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der Pumpe.

Stapelpaletten

Geeignet zum kompakten Einlagern von bis zu drei Modulen übereinander (beim Transport auf LKW: zwei). Sie bieten Platz für jeweils ein Schlauchmodul mit Dichtungsplane und -vlies.

Mobildeich Lagerpaletten

MD-Fix Dichtungsprofile

Damit Sie besonders schnell Dichtungsplanen auf harten Bodenbelägen und senkrechten Wänden befestigen können, haben wir spezielle MD-Fix Dichtungsprofile entwickelt. Die Profile sind sehr effizient und leicht: für das Abdichten von 100 m Dichtungsplane benötigt man nur 50 MD-Fix-Profile (Gesamtgewicht: 65 kg). Würde man die gleiche Länge mit 300 Sandsäcken abdichten, hätten diese alleine trocken (!) ein Gewicht von ca. 4,5 to.

MD-Fix Schnellprofile zur Wand- und Bodenandichtung des Mobildeichs

Lager- und Transportcontainer

Für das Lagern im Freien und den Transport von mehreren hundert Metern MOBILDEICH geeignet. Wir liefern Container mit allen gängigen Aufnahmesystemen gemäß Kundenwunsch. (z.B. WELAB-Container, in denen komplette mobile Deichsysteme an jedem beliebigen Ort als autarke Einheit abgesetzt werden können.) Selbstverständlich sind unsere Container auch für die Verschiffung geeignet.

Abrollcontainer, Welab-Container LKW mit Hochwasserschutz Mobildeich

MD-Deichmobile

Deichmobile sind smarte Anhänger mit automatisierten Auf- und Abrollfunktionen, die das Handling auch großer Hochwasserschutz-Module stark vereinfachen.


Mobildeich Logo